Beim Schreiben stehen aussagekräftige Inhalte, Verständlichkeit und Ideenreichtum an erster Stelle. Texte für das Internet werden indes anders formuliert und strukturiert als solche für Printmedien.

Unterschiede zwischen Print & Web

Es gibt einen einfachen Grund dafür, dass Texte für das Internet anders formuliert und strukturiert werden, als solche für Printmedien: Es ist anstrengender am Bildschirm zu lesen als von Papier.

Unser Leseverhalten verändert sich. Vertieftes Lesen, Wort für Wort, war einmal selbstverständlich. Das war bevor PCs und das Internet Einzug in Büros, Privaträume und Hosentaschen fand. Mittlerweile ist mit Smartphone & Co. das Internet zu einem ständigen Begleiter geworden.

Bücher, Zeitungen & Co. werden linear gelesen - Seiten im Internet nicht. Diesen grundlegenden Unterschied gilt es beim Konzipieren und Schreiben von Texten für das Internet im Blick zu behalten.

Das Lesen am Bildschirm wird vereinfacht durch:

Weitere Themen, die beim Schreiben für Websites eine Rolle spielen sind Usability und natürlich die Suchmaschinenoptimierung (SEO).

ImpressumBildnachweise